Fachgruppe (FG) Osteuropa

  

Die Fachgruppe organisiert Film-, Spiel- und Liederabende, Konzerte, Wochenenden, Semesterfeste etc.

Die FG repräsentiert die Studierenden in den Seminarversammlungen, in der Unterrichtskommission (UK) sowie bei der Wahl neuer Lehrkräfte.

Vor jeder Seminarversammlung werden die Anliegen an einer Fachgruppensitzung diskutiert. Somit übernimmt die Fachgruppe auch wichtige Aufgaben in der Organisation Deines Studiums.

Wer Lust hat, die FG in Schwung zu halten, ist jederzeit herzlich dazu eingeladen!

Aktuelle Hinweise

Semesterabschluss-Fest am 23.12.2016!!!

Schoudaun am SlavSem-Fest: Puškin vs. Majakovskij!
Die erste Runde ging eindeutig an Majakovskij, doch noch ist nichts verloren! Wie werden Puškin, seine Figuren und seine romantischen Dandy-KollegInnen kontern? Und was haben Majakovskij und die FuturistInnen noch in petto? Am Freitag, 23.12.2016, kommt's zum legendären Duell!

Kostümiert vorbei kommen und mitduellieren! Am 23.12.2016, ab 19 Uhr im Engelhofkeller!
Eures legendäres FG-Osteuropa-Fest-Komitee

 

 

Dobro došli

Die Fachgruppe Osteuropa wünscht allen einen einen guten Start ins Frühjahrssemester 2017! Ganz speziell begrüssen möchten wir sämtliche Erstsemestrigen, welche neu bei uns ihr Studium aufnehmen. Herzlich willkommen!

Wie jedes Semester findet auch dieses Mal wieder Semestereröffnungsapéro statt, nämlich am

Montag, 20. Februar 2017, 16.15 Uhr, im Foyer des Slavischen Seminars (1. Stock)

 

Nach der Begrüssung und den wichtigen Mitteilungen zum Semester organisiert die Fachgruppe den traditionellen Apéro zum Semesterstart am SlavSem, zu dem alle Studierenden des Fachbereichs Osteuropa eingeladen sind. Neue und alte Gesichter treffen sich zum gemütlichen Beisammensein bei Speis und Trank.

 

 

Vortragsreihe "Berufsfelder Osteuropa"

In loser Reihenfolge laden wir Persönlichkeiten ein, die sich in ihrem Beruf mit Osteuropa auseinandersetzen und uns so Einblicke in mögliche Arbeitswelten geben können. Natürlich sind auch nicht Osteuropa-Studierende zu den Vorträgen und Gesprächen eingeladen. So hatten wir bereits Peter Gysling (Russlandkorrespondent für das Schweizer Radio und Fernsehen) und Jürg Aeberhard (ehemaliger Mitarbeiter EDA/DEZA in Russland und anderen osteuropäischen und zentralasiatischen Staaten) bei uns zu Gast.

 

18. März 2016

Übersetzen als Beruf – Vortrag und Workshop mit Dorothea Trottenberg

Dorothea Trottenberg ist freie Übersetzerin klassischer und zeitgenössischer russischer Literatur. Sie wird einen Vortrag zu ihrem Werdegang halten und uns danach anhand eines kurzen Textauschnitts auf Russisch in das literarische Übersetzen einführen. Im Anschluss an den Anlass laden wir herzlich zu einem Apéro ein!

Freitag, 18. März 2016, 16:00 - 18:00 Uhr (danach Apéro) im Seminarraum 13 am Slavischen Seminar.